Erlebnis Kuba von West nach Ost

Havanna und die Highlights von West-, Zentral- und Ost-Kuba

Erleben Sie das „Nostalgische“ Kuba bei einer gepflegten Zigarre und einem edlen Glas Rum und das „Neue“ Kuba, spannender denn je, ein Land im Wandel mit seiner vielfältigen Kultur und seinen ungeahnten kulinarischen Geheimtipps... Fühlen Sie den Puls und das einzigartige Flair Havannas mit Oldtimern, Hemingway und Tropicana, Kunst, Musik und Architektur. Die weltberühmte Tabak-Landschaft von Pinar del Rio, Che Guevara in Santa Clara, das touristisch fast noch unberührte Sagua de la Grande – ein verborgens Juwel. Und den kolonialen Charme von Trinidad. Entspannen Sie an den herrlichen Stränden der Insel Cayo Guillermo. Erforschen Sie das labyrinthische Gassengewirr von Camaguey, das karibische Baracoa mit seiner beeindruckenden tropischen Naturwelt... und Santiago de Cuba – Stadt der Revolution und Wiege des kubanischen Son. Unterwegs übernachten Sie sowohl komfortabel als auch einfach-rustikal oder umgeben von Natur und Strand.

Rundreisen Highlights:

  • Spazierfahrt mit einem 50er Jahre Oldtimer

  • Besuch einer Tabakfabrik

  • Bootsfahrt durch die Bucht von Cienfuegos

  • UNESCO-Weltkulturerbe Trinidad

  • Che Guevara Gedenkstätte in Santa Clara

  • Bahnfahrt durch eine typisch kubanische Landschaft bis zum Tal der Zuckerrohrmühlen

  • Strand- und Naturparadies Cayo Coco und Cayo Guillermo

  • Geburtsort Fidel Castros mit interessanten Einblicken in seine Jugendzeit

  • Wanderung im Alexander von Humboldt Nationalpark

  • Festung El Morro - UNESCO Weltkulturerbe

Rundreisen Route

Havanna - Pinar del Rio - Vinales - Cienfuegos - Trinidad - Topes de Collantes - Santa Clara - Remedios - Yaguahay - Cayo Guillermo - Holguin - Baracoa - Guantanamo - Santiago - Havanna

Tag 1: Ankunft in Havanna

Begrüßung am Flughafen durch Ihren deutsch sprechenden Reiseleiter und Transfer zu Ihrem Hotel in Havanna.
Übernachtung mit Frühstück: 4* Hotel in Havanna, z.B. Hotel NH Capri, zentrale Lage nahe La Rampa und der Uferpromenade Malecon. Ehemaliges „Mafia-Hotel“ der 50er Jahre in neuem Gewand mit herrlicher Aussicht von der Panoramadachterrasse mit Pool. Standardzimmer.

Tag 2: KOLONIALES HAVANNA UND DIE 50ER JAHRE...

Morgens Abholung durch Ihren deutsch sprechenden Guide. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Plätze: Plaza de Armas mit dem Palast der Generalkapitäne, El Templete, Castillo del la Real Fuerza, Kathedralenplatz, Plaza San Francisco de Asis und Plaza Vieja. Unterwegs genießen Sie einen Cocktail in Hemingways „Bodguita“. Mittagessen in einem der beliebten Privatrestaurants, z.B. dem Paladar „La Moneda Cubana“ oder „Doña Eutimia”. Nachmittags erwarten Sie amerikanische 50er Jahre Oldtimer zu einer Spazierfahrt über den Malecon und entlang der prachtvollen 5ta Avenida zum Residenz- und Diplomatenviertel Miramar mit seinen imposanten Herrenhäusern. Unterwegs Aperitif im Garten des legendären Hotels Nacional mit Anekdoten über die Mafia und andere „Celebrities“ der 50er Jahre. Abendessen in einem Restaurant mit besonderem Ambiente z.B. in einem der prominenten Kult-Paladare wie “La Guarida” – „the hardest table to get in Havanna“, der auch als Kulisse für den berühmten Film “Erdbeer und Schokolade” (Oscar-Nominierung 1992) diente (hier speisten schon die Königin von Spanien, Sting, Robert Redford, Oliver Stone, Madonna, etc.). Oder im Paladar „San Christobal“, ein verstecktes Juwel in Centro-Habana dessen einzigartiges Ambiente aus Elementen der kubanischen Santeria-Religion und der Musikwelt der 50er Jahre schon Beyonce, Jay Z und die Obama-Familie sehr beeindruckten.

Anschließend (optional, nicht inklusive) Gelegenheit zum Besuch einer der bekannten Shows, z.B. klassisch: das weltberühmte Tropicana Cabaret oder modern: „Havanna Queens“, das derzeit angesagteste moderne Tanz Ensemble - ein Symbol des Neuen Kuba.

Übernachtung mit Frühstück: siehe Vortag.

Tag 3: HAVANNA - PINAR DEL RIO – VINALES – HAVANNA (CA. 400 KM, 5 STD. FAHRZEIT)

Morgens Fahrt auf der „Tabakroute“ in Richtung Pinar del Rio. Beim Besuch einer Tabak-Fabrik erleben Sie die geschickten Hände der Torcedores bei der Produktion der besten Zigarren der Welt. Anschließend Panoramatour durch das Mogote-Tal mit seinen imposanten Kegelfelsen und dem malerischen Ort Viñales, umgeben von herrlicher Natur. Unterwegs Besichtigung der Prähistorischen Mauer, ein überdimensionales Kunstwerk aus den 60er Jahren gemalt auf eine riesige Felswand. Lunch „criollo“ z.B. im Paladar von „Alberto Vitamina“. Bei einem anschließenden „Anti-Stress“ Cocktail genießen Sie die herrliche Aussicht über das Tal von der Finca Agro-Ecologica oder dem Balcon del Valle. Spätnachmittags Rückkehr nach Havanna. Abendessen z.B. auf der Terrasse des Paladars „Riomar“ mit Lagunenblick oder im Paladar „El Cocinero“ unter einem riesigen Fabrikschornstein, direkt neben der „Fabrica de Arte“, einem Symbol des „Neuen Kuba“.

Übernachtung mit Frühstück: siehe Vortag.

Tag 4: HAVANNA – SCHWEINEBUCHT – CIENFUEGOS (CA. 290 KM, 5 STD. FAHRZEIT)

Morgens Fahrt auf der fast leer wirkenden „Autopista“ (Autobahn), wo man nicht selten noch Pferdefuhrwerken, Kühen und Fahrrädern begegnet, in Richtung Zentral-Cuba. Kaffee-Pause auf der Farm „Fiesta Campesina“ mit angeschlossenem Mini-Zoo und weiter entlang der historischen Schweinebucht (fehlgeschlagene Landung der Exilkubaner 1961) über Playa Larga und Playa Giron in Richtung Cienfuegos. Unterwegs Lunch bei der Cenote Cueva de los Pezes. Spätnachmittags Bootsfahrt durch die Bucht von Cienfuegos zur Festung Castillo de Jagua. Abends Aperitif im „maurischen“ Palacio del Valle auf der Halbinsel Punta Gorda, wo Sie auch Ihr Abendessen einnehmen z.B. auf der Terrasse des Paladars „Finca del Mar“ oder „Villa Lagarto“ mit Blick auf die Bucht.

Übernachtung mit Frühstück: Kolonialhotel La Union (4*) in unmittelbarer Nähe des Hauptplatzes oder Hotel Jagua (4*) auf der Halbinsel Punta Gorda am Meer, oder ähnlich. Standardzimmer.

Tag 5: CIENFUEGOS – TRINIDAD (CA. 90 KM, 3,5 STD. FAHRZEIT)

Der Tag beginnt mit einem Spaziergang über den Hauptplatz von Cienfuegos mit seiner französisch beeinflussten Kolonialarchitektur und dem nostalgischen Terry Theater, wo einst Caruso sang. Anschließend Besuch einer lokalen Radio-Station (genehmigungsabhängig)* und Weiterfahrt entlang der Panorama-Küstenstraße nach Trinidad – UNESCO Weltkulturerbe mit einzigartiger Kolonialarchitektur. Mittagessen z.B. im Restaurant Plaza Mayor (Buffet) am Hauptplatz mit der mächtigen Kirche Santissima Trinidad und Stadtrundgang durch die kopfsteingepflasterten Gassen und Plätze, umsäumt von den Herrenhäusern der Zuckerbarone. Unterwegs Einblick in den Templo de Yemaya, das Haus eines afro-kubanischen Santeria-Priesters und Besuch eines der zahlreichen Museen, z.B. des Romantischen Museums im Palacio Brunet oder des Stadtmuseums im Palacio Cantero. Abendessen im Museumspaladar “1514“ mit seiner einzigartigen Tischdekoration aus Kristallgläsern und kostbarem Porzellan. Anschließend Rundgang durch das romantisch-musikalische Nachtleben mit Live-Musik und Tanz zu Salsa und Son im Kreis der Einheimischen, z.B. im Casa de la Musica bei den Treppen am Hauptplatz oder im Casa de la Trova.

Übernachtung mit Frühstück: Bungalowanlage Hotel Las Cuevas (3*) auf einem Hügel in Panoramalage über der Stadt. Oder Bungalowanlage Finca Maria Dolores (3*) an einem romantischen Fluss, umgeben von Natur. Oder in einem der Strandhotels an der ca. 20 km entfernten karibischen Playa Ancon, z.B. Brisas Trinidad del Mar (3,5*) oder Costa Sur (3*). Standardzimmer.

Tag 6: TRINIDAD UND DAS TAL DER ZUCKERROHMÜHLEN (CA. 90 KM, 2 STD. FAHRZEIT)

Fahrt von der idyllischen Bahnstation in Trinidad mit dem Dampfzug (sofern betriebsbereit) durch eine typisch kubanische Landschaft bis zum Tal der Zuckerrohrmühlen. Besuch der Hacienda der ehemaligen Zuckerbarone Iznaga mit Panoramablick vom legendären Sklaventurm. Anschließend Mittagessen im Küstenort Casilda, gefolgt von einer Erholungspause am feinsandigen karibischen Strand der Playa Ancon. Abendessen mit Kolonialambiente in Trinidad z.B. im Paladar Sol Ananda an der Plaza Mayor.

Übernachtung mit Frühstück: siehe Vortag.

Tag 7: TRINIDAD – TOPES DE COLLANTES - SANTA CLARA – SAGUA LA GRANDE – REMEDIOS (CA. 220 KM, 4,5 STD. FAHRZEIT)

Fahrt auf herrlicher Panoramastrecke, vorbei an Kaffeeplantagen hoch zum Topes de Collantes, bekannt durch sein gesundes Mikro-Klima. Kaffeepause im Casa del Cafe und weiter durch die beeindruckende Bergwelt der Sierra Escambray bis in das historische Santa Clara, wo Che Guevara seinen größten Sieg errang und seine letzte Ruhestätte fand. Besuch des Revolutionsplatzes mit dem Che Guevara Denkmal und Mittagessen. Anschließend Fahrt in Richtung Nordküste bis zu der vom Tourismus fast noch völlig unberührten Stadt Sagua La Grande, ein brachliegendes Juwel und Geburtsort des berühmten kubanischen Malers Wilfredo Lam. Bei einem Spaziergang erkunden Sie den Ort - ein absoluter Geheimtipp für Entdecker: neoklassische Architektur im Stil des 19. Jahrhunderts wie das ehemalige spanische Casino oder die Bank of Canada zeugen vom Charme und Glanz vergangener Zeiten. Spätnachmittags weiter in das koloniale Remedios, bekannt durch seine „Parrandas“. Abends Spaziergang über den idyllischen Hauptplatz mit der Kirche Parroquia San Juan de Bautista (Mahagony-Altar aus dem 16. Jhdt.).

Übernachtung mit Frühstück: Hotel E Barcelona (3*) oder Mascote (3*) oder ähnlich.* Standardzimmer.

* Sollte kein Hotel in Remedios Verfügbarkeit haben, kann die Übernachtung auch auf Cayo Santa Maria erfolgen.

Tag 8: REMEDIOS – CAIBARIEN – YAGUAHAY – CAYO GUILLERMO (CA. 220 KM, 3 STD. FAHRZEIT)

Kurze Fahrt nach Caibarien an der Nordküste und Besuch des dortigen Zucker- und Dampflokmuseums. Danach weiter entlang der touristisch noch wenig frequentierten Nordroute mit Zwischenstopp in Yaguahay mit dem Denkmal für Camilo Cienfuegos, Freund und Kampfgefährte Che Guevaras und einer der wichtigsten Comandantes der Revolution. Auf einem 37 km langen Damm durch das Meer erreichen Sie am frühen Nachmittag die vorgelagerten Inseln, mit dem Strand- und Naturparadiesen Cayo Coco und Cayo Guillermo. Anschließend Zeit zum Erholen und Relaxen am Strand.

Übernachtung mit All Inclusive: Hotel SERCOTEL Cayo Guillermo (Privilege Adults Only) (3,5*) oder mit Kindern: Hotel SOL Cayo Guillermo (3,5*). Standardzimmer.

Tag 9: CAYO GUILLERMO

Übernachtung mit All Inclusive: Hotel SERCOTEL Cayo Guillermo (Privilege Adults Only) (3*) oder mit Kindern: Hotel SOL Cayo Guillermo (3*). Standardzimmer.

Tag 10: CAYO GUILLERMO - CAMAGUEY – HOLGUIN (CA. 440 KM, 6,5 STD. FAHRZEIT)

Morgens zurück ins Landesinnere und Fahrt auf der Carretera Central bis nach Camaguey, UNESCO Weltkulturerbe, in den 50er Jahren das Zentrum der kubanischen Viehzucht-Industrie und bis heute ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt. Mittagessen mit kolonialem Ambiente im Restaurant La Campana de Toledo oder in einem der örtlichen Paladares. Nach einem Spaziergang über die Plaza San Juan del Dios und die Plaza Agramonte mit dem Geburtshaus des gleichnamigen Freiheitskämpfers erfolgt eine Fahrt mit den lokalen Bici-Taxis durch das Labyrinth aus engen Gassen und idyllischen Plätzen, das früher auch als Schutz vor Piraten diente. Spätnachmittags weiter über Las Tunas nach Holguin.

Übernachtung mit Frühstück: Hotel Mirador Mayabe (3*), außerhalb der Stadt mit Panoramablick über die umgebende Landschaft. Oder das neue Kolonialhotel der Encanto Kette (3,5*) in der Nähe des Hauptplatzes. Standardzimmer.

Tag 11: HOLGUIN – BIRAN – SAGUA DE TANAMO (ODER MOA)* – BARACOA (CA. 390 KM, 7 STD. FAHRZEIT)

Frühmorgens Aufbruch und Fahrt in Richtung Cueto. Besuch der Finca Manacas bei Biran, Geburtsort Fidel Castros mit interessanten Einblicken in seine Jugendzeit, sein Elternhaus und die Bedingungen vor der Revolution. Weiter über Mayari und Sagua de Tanamo oder entlang der abenteuerlichen „Holperstrecke“ vorbei an tropisch grünen Buchten bis in das sehr karibisch wirkende Baracoa, wo einst Kolumbus landete. Abendessen z.B. im Paladar des Dichters „El Poeta“. Anschließend erleben Sie Live-Musik im örtlichen, noch sehr authentischen Casa de la Trova.

Übernachtung mit Frühstück: Hotel El Castillo (3*) in Panoramalage über der Stadt und mit Blick zum Tafelberg „El Yunque“ oder Hotel „La Habanera“ im Kolonialstil. Oder Hotel Porto Santo (3*) am Meer mit Blick auf die Stadt. Standardzimmer.

*Fahrtroute abhängig von den Straßenverhältnissen, die sich je nach Wetterlage ändern können.

Tag 12: BARACOA (CA. 70 KM, 1,5 STD. FAHRZEIT)

Morgens Fahrt in die tropisch karibische Umgebung mit ihren Kaffee- und Bananenplantagen. Auf dem Sendero de Cacao lernen Sie alles über die Kakao-Pflanze, den wichtigsten Rohstoff für die Schokoladenproduktion. Gefolgt von einer leichten Wanderung im Alexander von Humboldt Nationalpark. Mittagessen auf der Öko-Finca am Rio Toa, den Sie anschließend mit den einheimischen Cayucas befahren. Spätnachmittags zurück nach Baracoa. Besuch des Stadtmuseums Matachin und der Kirche Iglesia de Nuestra Senora Asuncion mit dem berühmten Kolumbuskreuz. Abendessen mit kolonialer Atmosphäre z.B. im Paladar La Casona oder El Colonial.

Übernachtung mit Frühstück: siehe Vortag.

Tag 13: BARACOA – GUANTANAMO - SANTIAGO (CA. 240 KM, 4 STD. FAHRZEIT)

Frühmorgens Fahrt auf herrlicher Panoramastrecke über den Farola-Pass durch tropisch-grünes Gebirge und durch und eine semi-aride, wüstenähnliche Kaktus-Landschaft entlang der Küste in Richtung Guantanamo, eine Hochburg des afro-kubanischen Santeria-Kultes und des haitianischen Vodoo von wo auch das berühmte kubanische Lied „Guantanamera“ stammt. In der Nähe befindet sich auch die berühmt-berüchtigte amerikanische US-Naval Basis (kein Zugang), die man mit etwas Glück (abhängig von Genehmigung) von einem Aussichtsturm aus der Ferne überblicken kann. Weiter nach Santiago, Hauptstadt des „Oriente“, Stadt der Revolution und Wiege des kubanischen Son. Spätes Mittagessen mit herrlichem Panoramablick über das Meer bei der Festung El Morro - UNESCO Weltkulturerbe - die stolz hoch oben über der Bucht von Santiago thront. Anschließend durch das Residenzviertel Vista Alegre mit dem Herrenhaus der Bacardi Familie und dem San Juan Hill aus dem spanisch-kubanisch-amerikanischen Krieg zum Hotel. Abends Besuch im berühmten Casa de la Trova, wo viele kubanische Musiker ihre Karriere begannen, u.a. Compay Segundo vom legendären Buena Vista Social Club.

Übernachtung mit Abendessen: Hotel MELIA Santiago (4*), führendes Hotel mit Panoramablick über die Stadt in einem Hochbau im Stil einer Zuckerzentrale. Standardzimmer.

Tag 14: SANTIAGO - HAVANNA

Morgens kurze Fahrt vorbei an der von Fidel Castro und seinen Revolutionären 1953 attackierten Moncada Kaserne in das Stadt-Zentrum. Rundgang über den Hauptplatz Parque Cespedes mit dem historischen Rathaus und der Casa Velazquez, des ehemaligen spanischen Gouverneurs. Spaziergang durch die Calle Heredia bis zur Plaza Dolores. Anschließend Fahrt über den Revolutionsplatz zum Friedhof Santa Ifigenia mit den Gräbern der Bacardi Dynastie, diverser Präsidenten und des Dichters und bedeutendsten Nationalhelden Jose Marti - seit kurzem auch der Ort, wo Fidel Castro seine letzte Ruhestätte fand. Mittagessen in der Bucht von Santiago auf der Insel Cayo Granma die Sie mit einer Fähre erreichen. Spätnachmittags oder abends (je nach Flugzeit) Fahrt zum Flughafen Santiago und Check-In für den Inlandsflug* nach Havanna. Anschließend Transfer zum Hotel.

Übernachtung mit Frühstück: 4* Hotel in Havanna.

*BITTE BEACHTEN: Es kann in Kuba u.a. aufgrund des Mangels an Fluggerät immer wieder zu kurzfristigen und unvorhergesehenen Änderungen der Flugpläne durch die kubanischen Fluggesellschaften kommen. Diese Änderungen sind von Kopp Tours nicht beeinflussbar. Es kann vorkommen, dass der Abendflug auf den Morgen oder Nachmittag verlegt wird bzw. sich kurzfristig die Flugzeiten ändern oder der Flug sogar ab Holguin anstatt Santiago erfolgt (oder umgekehrt). In diesen Fällen sind Programmänderungen ausdrücklich vorbehalten. Es wird in derartigen Fällen versucht ein Ersatzprogramm zu arrangieren bzw. das Programm entsprechend anzupassen.

Tag 15: HAVANNA - RÜCKREISE

Morgens Besuch des großen Souvenirmarktes am Hafen von Havanna. Zeit für letzte Einkäufe. Anschließend zurück zum Hotel. Check-Out und Fahrt zum Mittagessen im Restaurant La Torre mit dem schönsten Panoramablick über Havanna. Spätnachmittags oder abends (je nach Flugzeit) Transfer zum internationalen Flughafen und Check-In für den Rückflug nach Europa.

Sie möchten lieber eine individuelle Rundreise bei uns anfragen?
Gerne erstellen wir Ihnen nach Ihren Wünschen ein passendes Angebot.

Inkludierte Leistungen

  • Rundreise im modernen, klimatisierten Taxi, Microbus oder Minibus mit Chauffeur

  • Transfer Apt. Havanna zum Hotel Havanna und Rücktransfer vom Hotel in Havanna zum Flughafen Havanna sofern dieser am letzten Tag der Rundreise erfolgt. Bei Verlängerung/Badeaufenthalt muss der Rücktransfer extra dazu gebucht werden (Privattransfer) oder erfolgt in eigener Regie

  • Ausflüge, Besichtigungen und Eintritte gemäss Programm

  • Während des Programmes 01. – 14. Tag durchgehend deutsch sprechende Reiseleitung (Bei nur 2 Personen erfolgt die Reise nur mit einem deutsch sprechendem Driverguide)

  • 14 Übernachtungen in den oben angegebenen Hotels (nach Verfügbarkeit)

  • 14x Frühstück, 11x Mittagessen, 8x Abendessen, 2x All-Inclusive

Nicht inkludierte Leistungen

  • Internationale Flüge ab/bis Deutschland

  • Sämtliche nicht erwähnten Mahlzeiten und Getränke

  • Als Optional ausgewiesene Programmteile

  • Verlängerungsnächte z.B. in Varadero

  • Tropicana Show und Havana Queens

  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Maximalteilnehmerzahl: 12 Personen

Termine & Preise

Termine auf Anfrage, i. d. R. einmal monatlich / mittwochs
Preis im Doppelzimmer ab EUR 2.595,00 (je nach Saison)
Einzelzimmerzuschlag ab EUR 460,00 (je nach Saison)

Fakultative Leistungen an Tag 2:

TROPICANA – PARADIES UNTER DEN STERNEN
Das Tropicana ist seit den 30er Jahren eine Institution – ein absolutes Muss für Nostalgiker und Liebhaber kubanischer Rhythmen. Erleben Sie einen lockeren Querschnitt durch die kubanische Musikgeschichte, Open Air vor einer herrlichen tropischen Pflanzenkulisse, mit grossem 50er Jahre Live-Orchester und über 200 Tänzern und Artisten.
Preis (inkl. Hin-/Rücktransfer im Privat-Taxi ab 2 Personen):
Mit bester Sitzkategorie: 150 EUR
Mit mittlerer Sitzkategorie: 140 EUR

SHOW "HAVANA QUEENS" (ACHTUNG: nur an bestimmten Tagen)
Erleben Sie eine junge mitreißende Show bei dem Elemente des “alten” und “neuen” Cuba abwechslungsreich kombiniert werden, präsentiert von Cubas derzeit angesagtesten und mehrfach prämierten modernen Tanz-Ensemble, das bereits viele kubanische Video-Awards gewann.
Preis pro Person (bei 2 Teilnehmern): 110 EUR mit Fahrer und deutsch sprechendem Guide
Dauer: 3 Std. (inkl. Hin- und Rücktransfer)

Buchungsanfrage Kuba - Erlebnis Kuba von West nach Ost

Ihr Kontakt

Kopp Tours GmbH
Unterortstr. 27, 65760 Eschborn

Telefon:
+49 (0) 6196 92 00 9 20

E-Mail:

info@kopptours.de

Sie erreichen uns:

Montag bis Freitag
von 09:00 bis 18:00 Uhr